Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Stromgenerator und Induktiv-Bremssystem. Trainingsprogramme, Pulsmessung, HRC-Receiver, robuste Stahlrahmenkonstruktion. Bis 150kg Körpergewicht.

By | December 17, 2017
Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Stromgenerator und Induktiv-Bremssystem. Trainingsprogramme, Pulsmessung, HRC-Receiver, robuste Stahlrahmenkonstruktion. Bis 150kg Körpergewicht.

MAXXUS® Crosstrainer CX8.0 mit Induktionsbremssystem und Generator

Der Crosstrainer CX 8.0 ist ein reinrassiges Studiogerät. Das Schwungrad ist in klassischer Bauform hinten angebracht. Antriebsseitig wirkt ein Induktivbremssystem, welches von einem Stromgenerator gespeist wird. Der CX 8.0 benötigt somit keine externe Stromversorgung und kann überall im Raum aufgestellt werden. Transportrollen ermöglichen den problemlosen Standortwechsel. Motivierende Intervallprogramme und 4 Herzfrequenzprogramme stellt der Computer des CX 8.0 zur Verfügung. Alle relevanten Trainingsdaten werden auf dem LCD Display angezeigt. Die Pulsmessung erfolgt über einen optionalen Funk- Pulsgurt oder per Handsensoren zur schnellen Zwischenmessung. Ein Polar® Funkempfänger für Pulsgurte ist im Computer des CX 8.0 integriert.

Die Widerstandserzeugung des CX 8.0 arbeitet induktiv. Hierdurch ist eine feine Einstellung der Widerstände in 16 Stufen möglich. Ein Generator versorgt das Induktivbremssystem mit der notwendigen Spannung. Die Kraftübertragung erfolgt durch einen Poly-V Antriebsriemen.

Moderne Fitnessgeräte erklären sich von selbst. Der Crosstrainer CX 8.0 ist intuitiv zu bedienen. Jeder, der schon auf einem Studio-Crosstrainer trainiert hat, findet sich hier sofort zurecht.

Für das Auspacken des Gerätes sowie die Endmontage ist der Kunde verantwortlich. Dies ist jedoch dank der beiliegenden deutschen Aufbauanleitung für Laien problemlos durchführbar.
Aufstellmaße: ca. 1998x700x1511mm, ca.88kg. Max. Benutzergewicht: 150kg. Schwungscheibe: ca. 13kg. Schwungmasse: ca. 26kg.

Versand-Maße: 182,5cm x 45cm x 82,5cm 1/1 97 Kg

  • Induktives Magnet-Bremssystem mit Stromgenerator (Kein Netzkabel erforderlich!)
  • Schrittlänge: circa” 510mm. Schwungmasse: circa” 26kg, Schwungscheibe: circa” 13kg. 16 Widerstandsstufen. Max. Benutzergewicht: 150kg.
  • Produktegewicht: circa” 88kg. Aufstellmaße: circa” 1998x700x1511mm.
  • LED Anzeige der Trainingsdaten. Max. Wattleistung: circa” 800W (drehzahlabhängig), 350W (drehzahlabhängig).
  • Massive Konstruktion mit Studio-Technik. Handpulssensoren und HRC-Receiver.

Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Stromgenerator und Induktiv-Bremssystem. Trainingsprogramme, Pulsmessung, HRC-Receiver, robuste Stahlrahmenkonstruktion. Bis 150kg Körpergewicht. mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 2.490,00

Angebotspreis: EUR 1.890,00

2 thoughts on “Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Stromgenerator und Induktiv-Bremssystem. Trainingsprogramme, Pulsmessung, HRC-Receiver, robuste Stahlrahmenkonstruktion. Bis 150kg Körpergewicht.

  1. Wutal-Pilot
    33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Quantensprung in Qualität und Service, 22. November 2012
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Stromgenerator und Induktiv-Bremssystem. Trainingsprogramme, Pulsmessung, HRC-Receiver, robuste Stahlrahmenkonstruktion. Bis 150kg Körpergewicht. (Ausrüstung)

    Nachdem mich zwei Crosstrainer von Hammer sträflich durch zum einen laute Geräusche beim Training und bei dem zweiten Gerät sogar durch einen Totalausfall verlassen haben, wollte ich dieses Mal ein paar Euro mehr investieren.

    Die beiden letzten Geräte bewegten sich im 500 Euro Preisberich. (Rezension hierzu siehe Hammer XTR hier bei Amazon).

    Bei diesem Maxxum CX 8.0 war der erste Eindruck schon bei der Anlieferung und dem Aufbau um Längen positiver. Maxxum sandte eine Spedition mit 2 Mann Besatzung für das große und schwere Gerät. Heute ist das leider nicht mehr die Regel, umso mehr freute ich mich heute beim Eintreffen des Pakets.

    Zuerst habe ich die gleich mit bestellte Unterlegematte für den neuen Crosstrainer ausgelegt und den CX gleich darauf Montiert. Die Montagedauer beträgt ohne helfende Hände ca. eine Stunde. Die Bedienungsanleitung empfiehlt eine zweite Person als Hilfe für den Aufbau, die ich allerdings nicht hatte.

    Der direkte Vergleich zu den Hammer Geräten ist nahezu unmöglich. Hier gilt wirklich “wer wenig investiert kauft zwei Mal”. In meine Fall sogar drei mal. Jedoch bin ich mir ziemlich sicher der Maxxum bleibt mir weit länger erhalten.

    Die verwendeten Rohre haben größere Durchmesser und eine größere Wandstärke als bei den günstigen Geräten. Bei den 500 Euro Trainern von Hammer sind die vorderen und hinteren Füße angeschraubt, was dafür sorgt, dass diese Verschraubung bei Belastung nach kurzer Zeit Quietschgeräusche von sich gibt. Bei dem Maxxum sind beide Füße fest verschweißt. Die für die Montage verwendeten Schrauben greifen in vorgedrehte Gewinde in den Rohren. All das garantiert wenig Bewegung im Gerät während des Trainings.

    Bei günstigen Geräten gibt es bei dem Übergang vom Pedal zu dem Schwungrohr für die Hände nur ein einfaches, in einer Achse bewegliches Gelenk. Bei den stärkeren Bewegungen in dem vergleichsweise leicht gebauten Gerät ergibt dies hohen Verscheiß.
    Bei dem Maxxum wird an dieser Stelle ein hochwertiges Kugelgelenk verwendet, sehr beeindruckend diese Liebe zum Detail, was insgesamt die Geräusche und den Verscheiß beim Training minimiert.
    Nur ein paar Beispiele für die wirklich gute Verarbeitung dieses tollen Crosstrainers.

    Wirklich auffällig ist die Ergonomie, also die Haltung und Bewegung während des Trainings. Im Gegensatz zu den günstigen Geräten, ist hier der Bewegungsablauf butterweich. Auch die Haltung und Bewegung der Arme ist leicht nach vorne unten geführt anstatt waagerecht nach vorne, wie bei den “Billiggeräten”.
    Wie schön endlich auch zu Hause ohne Gelenk- oder Muskelschmerzen trainieren zu können.

    Ich habe mit dem Polar Brustgurt trainiert, was spontan gut funktioniert hat. Der Gurt ist offenbar auch Voraussetzung für die Nutzung des HRC Programms.
    Die Anzeige ist wunderbar groß um alles gut auch in Action lesen zu können. Die Ziffern im Leuchtsegment Design mutet etwas retro an, erfüllen aber bestens ihre Aufgabe.

    Jetzt noch ein weiter wichtiger Punkt, der Service!
    Maxxum unterhält in einem großen Teil Deutschlands Techniker, die bei Garantiereparaturen zum Verwendungsort kommen. Bei den günstigen Geräten anderer Hersteller muss man diese im Reparaturfall (bei Hammer sogar laut Anleitung im Originalkarton) einschicken.

    Maxxum bietet bei privater Nutzung und Registrierung des Gerätes 5 Jahre Garantie. Voraussetzung ist die Wartung alle 18 Monate. Ich persönlich finde das alles klasse, denn ich gebe lieber alle 18 Monate sehr kleines Geld für eine Wartung aus um das Gerät mehr als 5 Jahre nutzen zu können, als ein günstiges Gerät nach gerade 2 Jahren und ca. einem Monat effektiver Nutzung wegen eines Totalausfalls verschrotten zu müssen.

    Das Geräusch während des Trainings ist nur ein leichtes Surren hinten im Gerät, vermutlich von dem integrierten Stromgenerator. Alle Gelenke und die wenigen Verschraubungen arbeiten unmerklich geräuschlos.

    Natürlich investiert man derzeit für dieses Gerät mindestens das dreifache als für ein Gerät der 500 € Klasse. Aber wer alle die oben genannten Vorteile aufrechnet, für den fällt sicher die Entscheidung darauf lieber etwas zu sparen und in dieses Gerät hier zu investieren.

    Sollte sich an dem mehr als hervorragendem Eindruck nach einiger Zeit noch etwas ändern, so werde ich dies hier nachtragen.

    Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit der Montage und dem Training mit dem Maxxum CX 8.0, kann ich das Gerät nur wärmstens…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Andi
    11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Achtung: Hersteller verweigert Garantie nach 1,5 Jahren! Keine Empfehlung., 25. Juni 2016
    Rezension bezieht sich auf: Maxxus Crosstrainer CX 8.0 Profiausführung mit Stromgenerator und Induktiv-Bremssystem. Trainingsprogramme, Pulsmessung, HRC-Receiver, robuste Stahlrahmenkonstruktion. Bis 150kg Körpergewicht. (Ausrüstung)
    Hallo zusammen,

    ich hatte lange Zeit (ca. 5 Jahre) einen Corsstrainer von Kettler (CTR3). Ich trainiere sehr regelmäßig und fordere daher mein Trainingsgerät. Ich war mit dem Kettler recht zufrieden. Innerhalb der Garantiezeit der ersten 3 Jahren sind kleinere Mängel aufgetreten (steigende Geräuschentwicklung, deutliches Spiel), die Kettler anstandslos repariert hatte. Nach ca. 5 Jahren wollte ich wieder etwas Neues, das Spiel beim Kettler hatte auch wieder etwas zugenommen.

    Daher habe ich mir den Maxxus CX 8.0 gekauft, da dieser als Profigerät beworben wurde. Ich dachte dies wurde meinem Ansprüchen entsprechen. Hoffte auf wieder mehrere Jahre problemlosen Betrieb.

    Das Training auf dem Maxxus ist ganz gut, der Bewegungsablauf ist recht angenehm. Die Belastung lies sich jedoch auf dem Kettler besser einstellen (nicht drehzahlabhängig) und deutlich feiner. In Summe hatte ich mir etwas mehr versprochen. Aber OK, ich dachte wenigstens “Profiausführung”, also sollte ich keine Probleme bekommen.

    Weit gefehlt.

    Nach 1,5 Jahren trat jedoch plotzlich ein großes Spiel im rechten Arm auf. Ich habe den (unfreundlichen) Kundenservice von Maxxus kontaktiert. Nach Wochen hat er sich das Gerät angesehen. Seine Diagnose: Zerstörung eines Lagers aufgrund eindringenden Schweiß. Eine Garantie lehnt der Hersteller nach 1.5 Jahren ab! Seine Begründung: kein normaler Gebrauch…!?

    Ich frage mich, wie man Schweiß während des Trainings vermeiden soll? Meiner Einschätzung nach handelt es sich um einen Konstruktionsfehler. Bei einer “Profiausführung” hatte ich erwartet, dass ein regelmäßiges Training mit hoher Intensität kein Problem ist. Für den CX 8.0 ist dies jedoch ein Problem.

    Jetzt habe ich im Keller ein demontiertes Profigerät stehen, welches ich dem Sperrmüll mitgeben kann. Super!

    Erwähnenswert ist auch, dass der Servicetechniker ein totales Chaos hinterlassen hat. Auf meine Kosten werde ich das Gerät sicherlich nicht reparieren lassen. Jetzt trainiere ich wieder auf meinem alten Kettler….

    Mein Fazit: Finger weg von Maxxus! Support ist eine Katastrophe. Kauft euch lieber ein Gerät von einem renommierten Hersteller.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Comments are closed.