skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls

By | March 30, 2018
skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls

Ein völlig neuer Look, innovative Technologie und garantierter Spaß beim Training. Diese Kombination vereint unser skandika Ergometer Morpheus. Das Cardiobike ist mit wenigen Handgriffen schnell aufgebaut und ermöglicht dir dein Training zu Hause bei Wind und Wetter! Egal ob Neueinsteiger mit dem Ziel etwas für die allgemeine Fitness zu tun und ein wenig abzunehmen oder als Sportenthusiast, der auch noch trainieren will, wenn im Fitnessstudio die Türen schließen. Bei deinen Trainingszielen hilft dir der innovative Computer mit seinen voreingestellten Programmen; unter anderem stehen dir neben den individuellen Einstellungen ein an deinen Puls angepasstes Trainingsprogramm zur Verfügung. Der Pulsgurt ist natürlich im Lieferumfang enthalten. Mit dem Bluetooth Computer kannst du zusätzlich dein Smartphone oder Tablet verbinden, so dass du deine Trainingsleistungen aufzeichnen und so deine Fortschritte speichern kannst. Wem das noch zu wenig motivierend ist, kann natürlich auch mit Hilfe einer Fitness App, ganze Strecken abfahren und sich mit seinen Freunden messen.

– LCD Display

– Bluetooth

– 24 einstellbare Programme

– 32 Widerstandslevel

– maximale Gewichtsbelastung bis zu 130 kg

– 12 kg Schwungmasse

– Pulsgurt inklusive

– Aufstellmaße: 103 x 56 x 144 cm (L x B x H)

– Multifunktionscomputer mit Anzeige von Zeit, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit

– ergonomisch geformte Pedalen mit rutschfester Trittfläche und Sicherheitsriemen

– Rollensystem für schnellen Transport

– Eigengewicht ca. 36 kg

– Tablet Halterung

  • Bluetooth Computer und Tablet Halterung sorgen für ein besonders komfortables Workout
  • Trainingsgerät für ein schonendes Fitnesstraining zur Konditionsverbesserung und Fettverbrennung
  • Multifunktionscomputer mit allen relevanten Daten wie Zeit, Kalorienverbrauch, Geschwindigkeit, Distanz, Bluetooth zur Überwachung des Trainings, Pulsgurt inklusive
  • 32 einstellbare Widerstandsstufen für alle Trainingslevel, 24 Programme und rutschfeste Trittflächen
  • Praktische Transportrollen ermöglichen ein einfaches und platzsparendes Verstauen

skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls mit Rabatt auf Amazon.de

Preis: EUR 599,00

Angebotspreis: EUR 277,44

3 thoughts on “skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls

  1. rainstroh
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Angenehm überrascht, 11. November 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls (Ausrüstung)
    Anfangs war ich eigentlich skeptisch, wie oftmals bei fremden Produkten aus dem Internet. Allerdings bei Amazon kann ja kaum etwas schief gehen: Bei einem Griff ins Klo kann man seine Bestellung notfalls rückgängig machen. Auch mit dem Gesamtgewicht der Sendung von 42 Kilo hatte ich einige Bedenken. Doch dann stellten sich meine Sorgen als unbegründet heraus. Der Kurierdienst radelte die Fuhre in den Keller, wo ich den Hometrainer ruckzuck entblätterte und problemlos zusammen baute. Das Fitnessbike ist formschön, solide und der Aufbau ging relativ schnell vonstatten. Nach ca. zwei Stunden war alles geschafft – ich allerdings auch. Überraschend der ruhige und leise Lauf des Gerätes, wahrscheinlich der großen Schwungmasse geschuldet. Die Anzeigen des Trainingscomputers erklären sich von selbst. Ich sage mal: elf von zehn Punkten – würde das Gerät auch nochmal kaufen, zumal zu dem günstigen Preis.
  2. Karin
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Tolles Teil, 24. September 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls (Ausrüstung)
    Also ich bin echt begeistert,Ich hab wirklich lang hin und her überlegt für was für ein Gerät ich mich entscheiden soll,bin echt froh das ich die richtige Entscheidung getroffen habe!Die Lieferung war schnell,Und ohne Fehler!Mein Mann hat in Ruckzuck aufgebaut und ich konnte noch am selben Tag starten!Alles wie beschrieben,Ich trainiere nach wie vor mehrmals in der Woche!!Daumen hoch!
  3. Anonymous
    4.0 von 5 Sternen
    Ziemlich gut aber nicht perfekt, 21. November 2017
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: skandika Ergometer Morpheus, Fitnessbike, Heimtrainer mit Bluetooth, Pulsgurt, 32 einstellbare Widerstandseinstellung und Multifunktionscomputer mit Kalorienverbrauch, Puls (Ausrüstung)
    Das Ergometer gefällt mir grundsätzlich gut. Es ist stabil und ließ sich auch recht schnell zusammenbauen. Trotzdem habe ich zwei Punkte, die ich für nicht so gut halte:
    1. Das Display hat einen Neigungswinkel, der bei meiner Größe (167cm) so flach ist, dass ich sämtliche Segmente der Anzeige sehe und nicht nur die beleuchteten. Das erschwert das Ablesen beim Training. Leider kann man den Winkel auch nicht ändern.
    2. Noch etwas mehr ärgert mich die Funktion der Ermittlung des Fitness-Zustands nach dem Training. Sobald die eingestellte Trainingszeit abgelaufen ist, wird kurzzeitig die Herzfrequenz-/Pulseerfassung abgeschaltet. Wenn man dann auf Recovery drückt, dauert es erst 10-20 Sekunden, bevor die tatsächliche Frequenz angezeigt wird. Die ist nach dieser Zeit natürlich schon nicht mehr auf dem Stand während des Trainings. Als Ergebnis ist dann der ermittelte Fitness-Zustand schlechter, als er wohl tatsächlich wäre. Beispiel: Ich habe beim Training einen Puls von 152 und zum Start des Recovery-Modus ist der maximale Puls noch bei 135 o.ä. Nach Abschluss dann auf knapp unter 120. Die Differenz ist dann 15, tatsächlich wäre sie aber 32.
    Bis auf diese beiden Punkte bin ich aber zufrieden mit dem Gerät. Die Umschaltung der Belastungsstufen erfolgt “geschmeidig” und der Sattel ist recht bequem. Deshalb 4 Punkte.

Comments are closed.